1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kita-Kinder aus Lüxem wirken bei „Klötzchenstadt“ mit

Kunstaktion : Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte Lüxem wirken bei der „Klötzchenstadt“ mit

(red) Bereits im Winter 2020/21 folgten die Vorschulkinder der Städtischen Kita Lüxem in Wittlich dem Aufruf des regionalen Künstlers Joachim Drautzburg, bei seiner „Klötzchenstadt“ mitzuwirken.

Aus Holzklötzen, die er zur Verfügung stellte, wurden kleine Häuser geschaffen, die die Kinder mit viel Freude und Kreativität lackierten, beklebten und bemalten.

 In der Werkstatt des Künstlers und Schreiners: Franziska Vergne und Katrin Krämer vom Förderverein Kita Lüxem sowie Joachim Drautzburg.
In der Werkstatt des Künstlers und Schreiners: Franziska Vergne und Katrin Krämer vom Förderverein Kita Lüxem sowie Joachim Drautzburg. Foto: Förderverein Kita Lüxem
 Aus Holzklötzen, die der Künstler und Schreiner Joachim Drautzburg zur Verfügung stellte, wurden kleine Häuser geschaffen.
Aus Holzklötzen, die der Künstler und Schreiner Joachim Drautzburg zur Verfügung stellte, wurden kleine Häuser geschaffen. Foto: Förderverein Kita Lüxem
 Aus Holzklötzen, die der Künstler und Schreiner Joachim Drautzburg zur Verfügung stellte, wurden kleine Häuser geschaffen.
Aus Holzklötzen, die der Künstler und Schreiner Joachim Drautzburg zur Verfügung stellte, wurden kleine Häuser geschaffen. Foto: Förderverein Kita Lüxem

Nun wurde die „Klötzchenstadt“ in Drautzburgs Werkstatt gemeinsam mit den kleinen und großen Künstlern zusammengefügt.

Der Künstler sammelte auch Spenden für regionale Organisationen, die sich für Kinder einsetzen. Der Förderverein der Kita Lüxem ist einer der Empfänger und dankt Drautzburg für seine Spende von 200 Euro. Sie wird in der Kita für das Projekt „Keine Angst vor Mona Lisa – mit Kindern Kunst entdecken“ verwendet.