Klassik, Jazz und neue Musik auf dem Akkordeon

Klassik, Jazz und neue Musik auf dem Akkordeon

Sie überschreitet stilistische Grenzen und verbindet Klassik, Jazz, neue Musik und Improvisation. Mit ihrem Akkordeon gastiert Viviane Chassot am Samstag, 18. April, in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge in Wittlich.


Die Schweizer Akkordeonistin ist bereits in Konzerthäusern wie der Philharmonie Berlin, Gewandhaus Leipzig, Wigmore Hall London oder der Tonhalle Zürich aufgetreten und arbeitete mit Dirigenten wie Simon Rattle, David Zinman und Heinz Holliger zusammen. Auch war sie wiederholt Gast bei internationalen Festspielen, zuletzt im August 2014 als Artist in Residence am Festival Murten Classics. Ihre Debut-CD erschien 2009 mit Klaviersonaten von Joseph Haydn, 2011 veröffentlichte sie eine Einspielung der "Pièces de Clavecin" von Jean-Philippe Rameau.
In ihrem Konzert in Wittlich stehen Werke von Jean-Philippe Rameau, Domenico Scarlatti, Carl Phillip Emanuel Bach, Joseph Haydn, Léo¨ Janáek und Astor Piazzolla auf dem Programm. Beginn ist um 19 Uhr. red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Ticket-Hotline 0651/7199-996 sowie im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" class="more" text="www.volksfreund.de/tickets"%>

Mehr von Volksfreund