Kleider machen Männer

Ich will ja nichts sagen, aber wer heutzutage so alles die Hosen an hat! Zum Beispiel die Kelten, wie man im Archäologiepark Belginum festgestellt hat. Während die Römer noch in Gewändern herumgelaufen sind.

Und Schmuck haben die Männer vor 2000 Jahren auch schon getragen, man glaubt es kaum. Die Kelten waren bestimmt attraktive Kerle. Doch egal, wer die Hosen an hat, wir Frauen bestimmen. Ich schaue nur auf meinen Hermann und sage ihm, dass er sich mal ordentlich anziehen soll, und schon pariert er. Es sind ja nicht nur die Männer, die einem schönen weiblichen Wesen hinterherschauen. Auch wir Frauen wollen was Hübsches sehen.Und unter uns: Was sieht besser aus: ein ungekämmter Typ mit zerrissenen Jeans und labbrigem T-Shirt oder ein gestylter aufrechter Mann mit Hemd in der Hose? Meint eure Diese und andere Kolumnen finden Sie im Internet unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/kolumne" text="www.volksfreund.de/kolumne" class="more"%> Liss