Kleinbus prallt auf Auto - Kinder kommen mit Schrecken davon

Kleinbus prallt auf Auto - Kinder kommen mit Schrecken davon

Ein Unfall mit einem Kleinbus, in dem fünf Kinder und Jugendliche saßen, ist am Montagnachmittag bei Salmtal glimpflich verlaufen.

Wie die Polizei mitteilte, prallte ein mit fünf Kindern und Jugendlichen im Alter von 9-16 Jahren besetzter Kleinbus gegen 16.05 Uhr auf der Abfahrt von der A 1 zur L 47 leicht auf einen dort verkehrsbedingt wartende Auto. Die jungen Mitfahrer im Kleinbus kamen nach Polizeiangaben größtenteils mit dem Schrecken davon und wurden vorsorglich zur Untersuchung in nahe Krankenhäuser gebracht. Auch der Fahrer des wartenden Pkw wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die Kinder befanden sich auf dem Weg von der Liesertal-Schule in Wittlich-Wengerohr zu ihren Familien. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4.000 Euro.

Im Einsatz waren neben der Polizeiautobahnstation Schweich die Feuerwehr Salmtal, mehrere Rettungswagen des DRK sowie der Rettungshubschrauber Christoph 10.

Mehr von Volksfreund