1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kleine Bäumchen, pelzige Frucht, großer Geschmack

Kleine Bäumchen, pelzige Frucht, großer Geschmack

Viele, viele kleine Obstbäumchen wachsen vor dem ehemaligen Missionshaus St. Paul.

Es sind Weinbergspfirsiche, und sie sind erst vor wenigen Jahren angepflanzt worden. Es hieß einmal, es seien 200 Stück. Jörg Bröchel kümmert sich darum, dass sie nicht zuwuchern, denn so ein Obstbäumchen will gepflegt sein. Der Weinbergspfirch ist dabei typisch für unsere Region. Er bringt nach der schönen Blüte zwar keine apfelsinengroßen Früchte, sondern kleinere, die eine Art grauen Pelz tragen, schmeckt aber sehr lecker. Und die Bäumchen sind typisch für die Mosellandschaft, sie wachsen, wie der Name sagt auch in den Weinbergen. Aus den Pfirsichen kann Edelbrand, Likör (Vorsicht: nur für Erwachsene, weil da Alkohol drin ist) aber auch sehr gute Konfitüre gemacht werden. (sos)/TV-Foto: Klaus Kimmling