Kleine Experten im Straßenverkehr

Kleine Experten im Straßenverkehr

Salmtal. (red) Schule mal anders: Statt wie jeden Morgen in der Schule zu sitzen und fleißig Mathe oder Englisch zu lernen, hatten vier Klassen (5a, 5d, 5e und 6b) der Realschule plus Salmtal die Gelegenheit, mit zwei ausgebildeten Moderatoren des ADAC reale Verkehrssituationen im Rahmen der Aktion "Achtung Auto" handlungsorientiert zu erleben.

Mit dieser Aktion möchte der ADAC Schüler mit kritischen Situationen im Straßenverkehr konfrontieren, damit sie Unfallgefahren erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig reagieren.

Mit viel Eifer waren die Kinder dabei, als es darum ging, Anhaltewege zu schätzen und Bremswege zu messen. Während dieser Zeit wurde den Schülern bewusst, dass zum Anhalten neben dem Bremsweg auch der Reaktionsweg von großer Bedeutung ist. Anschließend wurde das Gelernte auf das Fahrzeug übertragen: Als Mitfahrer konnten sie bei einer Vollbremsung hautnah die Notwendigkeit der richtigen Sicherung im Auto und den Sinn der Anlegepflicht erfahren.

Mehr von Volksfreund