1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kleine Indianer in der Weinbrunnenhalle unterwegs

Kleine Indianer in der Weinbrunnenhalle unterwegs

Eine Neuauflage erlebt das Kindermusical "Wakatanka" am Montag, 6. Oktober, um 16 Uhr in der Weinbrunnenhalle in Kröv.

Kröv. (red) Nach der erfolgreichen Aufführung des Kindermusicals "Wakatanka" beim Schulfest der St.-Remigius-Grundschule Kröv war die Nachfrage nach einer Neuauflage groß. Die Grundschulkinder boten kurz vor den Sommerferien - begleitet von den Jungmusikern aus Kröv und Kinheim - eine beachtenswerte Leistung.

Nun bietet der Familientag an der Weinkirmes den geeigneten Rahmen für eine Wiederholung. Obwohl die meisten Hauptdarsteller inzwischen weiterführende Schulen besuchen und der Termin in den Herbstferien liegt, wird sich der "Stamm der Wakatanka-Indianer" am Montag ab 16 Uhr zur Vorstellung zusammenfinden.

Das "Remake" dürfte nicht nur für all jene interessant sein, die die erste Aufführung verpasst haben, denn angesichts der räumlichen Gegebenheiten in der Weinbrunnenhalle ist eine andere Gestaltung zu erwarten. Mit Spannung erwarten die (ehemaligen) Grundschulkinder schon wieder, wenn Yannik Hahn als "Wachsames Auge" die Zuschauer mit einem "Howgh Wakatanka" begrüßt.

"Kleiner Bär - ganz groß" ist der Untertitel des Musicals, das von der Hungersnot des Indianerstammes Wakatanka erzählt. Die Weißen haben die Büffel vertrieben, und nun können die Indianer deren Spur nicht mehr finden. Die tapferen Indianerjungen, angeführt von "Kleiner Bär" (Nicolas Gassen) machen sich auf die Suche, sie durchqueren Flüsse, durchwaten einen Sumpf und schleichen durch eine Wolfsschlucht - und da es ein interaktives Musical ist, können die Kinder im Publikum gerne mitkommen! Im "Dorf der Bleichgesichter" werden die Indianerkinder von Billy (Patrick Baum) und Tobi (Sarah Röhl) nicht gerade freundlich empfangen. Wie es doch noch zum versöhnlichen Handschlag, den die Kinder der zweiten Klasse pantomimisch in Szene setzen, und zum großen Büffelfest kommt, können die Zuschauer am Montag wieder erleben.