1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Klimaschutzpreis wird erneut ausgelobt

Wittlich : Klimaschutzpreis wird erneut ausgelobt

Auch in diesem Jahr verleiht die Stadt Wittlich gemeinsam mit Westenergie den Klimaschutzpreis. Zusammen möchten sie die Menschen für einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt sensibilisieren und das ehrenamtliche Engagement in Wittlich honorieren.

Es sollen umwelt- und klimaschutzbasierte Projekte aus der Stadt Wittlich mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 500 Euro  ausgezeichnet werden. Bewerbungen sind bis 25. Juni möglich.  „In unserer Region gibt es viele kreative Ideen und beeindruckende Initiativen rund um den Klimaschutz. Ich freue mich darauf dieses Engagement gemeinsam mit Westenergie zu würdigen und auszuzeichnen. Deshalb kann ich nur alle Bürgerinnen und Bürger zur Bewerbung aufrufen“, sagt Joachim Rodenkirch, Bürgermeister der Stadt Wittlich.
In der Stadt Wittlich als Partnerkommune der Westenergie AG können bis zu drei Projekte ausgelobt werden. 

Dabei kann der Klimaschutzpreis an Vereine, Bürger, Initiativen oder Projektgruppen verliehen werden, die Projekte zum lokalen wie regionalen Umwelt- und Klimaschutz initiiert oder vor kurzer Zeit bereits umgesetzt haben. Die Stadt Wittlich selbst, die Stadtverwaltung, Amts- oder Mandatsträger sowie deren Partner und nähere Verwandte oder Ähnliches können leider nicht Preisträger oder Geldempfänger sein.