Klostermann singt beim Grand Prix

Hochstetten-Dhaun. (red) Nach Zürich geht für den Volksmusiker Michael Klostermann. Mit seinen Musikanten und den "Jungen Original Oberkrainern" fährt er zum Europäischen Grand Prix der Volksmusik in die Schweiz, der am 30. August stattfindet - und er will seine Sache besser machen als die "No Angels" beim Schlagergegenstück.

Bei den deutschen Vorausscheidungen am Mittwoch, die im ZDF ausgestrahlt wurden, belegte Klostermann den dritten Platz. Seine Liebe zur böhmischen Volksmusik liegt in der Familie: Sein Vater stammt aus dieser Region.