Knastmarathon: Dritter Platz für Wittlicher

Knastmarathon: Dritter Platz für Wittlicher

Wittlich. (mai) Die neun Häftlinge aus dem Wittlicher Gefängnis, die beim Knastmarathon in Darmstadt teilgenommen haben, haben durchgehalten. Die Wittlicher belegten bei den Gefangenen Platz drei, vier und fünf.

Dies teilte Trainer Rainer Schuler mit, der selbst mitgelaufen war. Er sagte: "Mein Ziel ist damit erreicht, dass alle durchgehalten haben." Seine Leute seien unheimlich diszipliniert und motiviert gewesen.

205 Teilnehmer sind beim Knastlauf in Darmstadt gestartet, davon 35 Gefangene. Der beste Wittlicher lief die rund 42 Kilometer auf dem Darmstädter Gefängnisgelände in 3:40,25 Stunden. Das Schlusslicht der Gruppe hatte 5:1,47 Stunden gebraucht.

Die Wittlicher Gefangenengruppe war die einzige, die beim Knastlauf in Darmstadt nicht aus Hessen kam. Einer der Gruppe ist bereits aus dem Gefängnis entlassen. Er hatte bereits im vergangenen Jahr am Knastmarathon teilgenommen und wollte dieses Jahr wieder dabei sein. Trainiert hatten die Wittlicher neun Monate lang auf einer 300-Meter-Strecke im Gefängnishof.

Mehr von Volksfreund