Knie verletzt: Radfahrerin muss gerettet werden

Knie verletzt: Radfahrerin muss gerettet werden

Zell (red) Mit einer Drehleiter der Feuerwehr hat eine 74-jährige Touristin aus Belgien am Sonntag, 13. August, um 12.30 Uhr, vom Radweg entlang der Mosel unterhalb der Bundesstraße 53 zwischen Zell und Briedel geborgen werden müssen. Die Frau war vom Rad gestürzt und hatte sich schwer am Knie verletzt.

Zur weiteren Untersuchung sollte sie deshalb mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Da der Radweg jedoch nicht angefahren werden konnte, musste die Feuerwehr Zell die Verletzte in einer aufwändigen Aktion mit dem Leiterwagen zur Straße bringen. Hierzu musste die B53 für eine Stunde einseitig gesperrt werden. Im Einsatz befand sich die FW Zell mit 20 Einsatzkräften, eine Besatzung des Rettungsdienstes sowie die Polizei Zell.

Mehr von Volksfreund