Fest : Fest in Gedenken an die Köhler

(red) Die Ortsgruppe Wittlich-Land im Eifelverein und der Eifeler Köhler-Club laden für Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, zum Köhlerfest bei der Köhlerstube Rob in Eisenschmitt ein. Es soll an das alte Handwerk des Köhlers, die Herstellung von Holzkohle, erinnern.

Los geht das Fest am Samstag um 16 Uhr mit dem Anzünden des Kohlenmeilers. Das Festzelt öffnet um 18 Uhr. Die „Brass-Band“ aus Belgien unterhält ab 19 Uhr. Anschließend gibt es Musik und Tanz mit „Christel“. Am Sonntag startet um 9 Uhr die 14 Kilometer lange Wanderung der Köhlerroute. Eine zehn Kilometer lange Tour beginnt um 9.30 Uhr und die fünf Kilometer Strecke über den Mühlenpfad nach Himmerod wird um 10.30 Uhr angeboten. Außerdem steht ab 11 Uhr ein Frühschoppen mit Skat-Turnier, die Ausstellung Forstwirtschaftliche Maschinen, eine Greifvogelausstellung und Motorsägenkunst auf dem Programm. Ab 14 Uhr unterhält der Musikverein Eisenschmitt/Gransdorf musikalisch. In der Woche nach dem Fest kann der Meiler täglich besichtig werden.

Foto: Eifeler Köhler-Club

Mehr von Volksfreund