Körbe flechte, Brot backen und Glasperlen herstellen

Körbe flechte, Brot backen und Glasperlen herstellen

Viel Kreatives hat das Hunsrückhaus im Januar im Programm. Außerdem ist diese Woche noch die Krippenausstellung zu sehen.

Erbeskopf. Per Pedes geht es am Freitag, 4. Januar, ab 15 Uhr auf bekannten und unbekannten Wegen von zwei bis zehn Kilometern mit Wanderführer Wolfgang Junk rund um den Erbeskopf (Anmeldung erforderlich).

Körbe flechten heißt es am Samstag, 19. Januar, ab 9 Uhr. Mit Hilfe einer der ältesten Handwerkstechniken der Welt lernen die Teilnehmer, einen kleinen Brotkorb, einen Einkaufskorb, einen Kugelkorb oder einen Kartoffelkorb aus Weiden herzustellen. Anmeldung bis 12. Jnauar. Mitgebracht werden sollen Verpflegung und ein scharfes Messer. Die Leitung hat Korbflechter Walter Schultheiß.
Einen Kurs Brot backen bietet das Hunsrückhaus am Samstag, 19. Januar, ab 13 Uhr an. Die Teilnehmer erfahren, wie man aus Natursauerteig und weiteren Zutaten Brot selbst herstellen kann. Und nach dem Backen im Holzofen wird natürlich auch probiert. Anmeldung bis 12. Januar.
Glasperlen selbst herstellen heißt es am Donnerstag, 24. Januar, von 19 bis 22 Uhr. Im Anfängerkurs für Erwachsene werden gemeinsam Wickelglasperlen in der Gasflamme hergestellt. Anmeldung bis 14. Januar. Die Leitung hat Bernd Lischke vom Forstamt Dhronecken.
Außerdem ist bis Sonntag, 9. Januar, auch noch die große Krippenausstellung im Hunsrückhaus zu sehen. Kernstück der Ausstellung sind 60 Krippen, die eingebettet in wunderschöne Landschaften das Weihnachtsgeschehen immer wieder neu und spannend zeigen, jede auf ihre eigene Art. red

Info und Anmeldung beim Hunsrückhaus, Telefon 06504/778, Fax 06504/9549054, E-Mail info@hunsrueckhaus.de

Mehr von Volksfreund