1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Köstliches aus der Küche stilvoll serviert

Köstliches aus der Küche stilvoll serviert

Vanessa Stein, Laura Fritzen und Paul Decker sind die Gewinner der Jugendmeisterschaften des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) um den Eifel-Mosel-Hunsrück-Pokal. Sie stellten einen Tag lang ihr Erlerntes unter den Augen von 14 Prüfern vor und treten nun auf Landesebene an.

Bernkastel-Kues/Darscheid. Es herrscht Spannung um 18 Uhr in der Berufsbildenden Schule in Bernkastel-Kues. Seit zehn Uhr sind die acht Teams, bestehend aus jeweils einem Koch, einem Restaurant- und einem Hotelfachmann auf den Beinen und bereiten alles für den Vorführabend vor. Die zahlreichen Gäste nehmen an den acht liebevoll gedeckten Tischen Platz.
Für die 24 Auszubildenden im dritten Lehrjahr bildet dieser Abend den krönenden Abschluss eines Tages, an dem sie ihr gesamtes Erlerntes permanent unter Beweis stellen mussten.
Im Restaurantfach beispielsweise gab es neben schriftlichen Tests Marketingaufgaben wie etwa das Gestalten einer Menükarte mit fünf Gängen und passenden Weinen. Über die klassische Flaschengärung und die Unterschiede zwischen verschiedenen Teesorten mussten die acht Teilnehmer aus dieser Sparte ebenfalls referieren. Ab 15 Uhr schauten die Prüfer der späteren Siegerin Vanessa Stein zu, wie sie den Tisch eindeckte: Frisch polierte Weingläser, blitzendes Besteck und die korrekt arrangierte Reihenfolge von Messer, Gabel und Löffel wurden benotet.
Stöhnen derweil bei den Hotelfachleuten: Sie müssen in vorgegebener Zeit schnell ein Arrangement aus Blumen fertigen, das abends in der Tischmitte zum Blickfang werden soll. Die Erstplatzierte in diesem Bereich, Laura Fritzen, hat gerade das gastorientierte Prüfungsgespräch hinter sich gebracht und greift beherzt zu frischen Blumen und macht ihre Deko. Zahlreiche schriftliche Tests und Fragen haben sie und ihre Mitstreiter den ganzen Tag über schon hinter sich gebracht.
Aufgeregtes Vorbereiten auch in der Lehrküche: Hier stehen eine Köchin und sieben Köche vor der Aufgabe, ein Drei-Gänge-Menü zu bereiten. Die Vorspeise muss aus Lachsforelle und Spinat bestehen, die Hauptspeise aus Schweinefilet und Kartoffeln, und zum Dessert sollen Schokolade und Apfel serviert werden. Da ist der Kreativität freier Lauf gelassen. Fünf Prüfer schauen den Auszubildenden über die Schulter, helfen, wo Hilfe gefragt wird. Sie testen, begutachten und bewerten später alle Gerichte nach höchsten IHK-Prüfstandards. "Das Niveau ist wirklich beachtlich hoch", kommentiert Franz Lichter, Vorsitzender des Vereins der Köche Trier. Den Gästen auf jeden Fall hat es gemundet. "Bei Ihnen würde ich zum Essen kommen", sagt eine ältere Dame zum Team ihres Tisches, und die Auszubildenden freuen sich über den Erfolg eines langen Tages und ihrer bisherigen Lehrzeit. joExtra

Dehoga-Jugendmeisterschaften Regionalwettbewerb um den Eifel-Mosel-Hunsrück Pokal. Die Sieger: Köche: 1. Paul Decker (Weinhotel St. Stephanus Saxlers Gourmetrestaurant, Zeltingen-Rachtig), 2. Timo Berg (Weinhotel St. Stephanus Saxlers Gourmetrestaurant, Zeltingen-Rachtig), 3. Sebastian Falkenhagen (Kucher\\'s Landhotel, Darscheid). Restaurantfach: 1. Vanessa Stein (Hotel Villa Melsheimer, Reil), 2. Matthias Ehses (Rotisserie Royal, Bernkastel-Kues), 3. Denise Ritter (Restaurant Kirschweilerbrücke, Kirschweiler). Hotelfach: Laura Fritzen (Weinromantikhotel Richtershof, Mülheim), Laura Opfer (Hotel Villa Melsheimer, Reil), 3. Lisa Engelbach (Hotel Villa Melsheimer, Reil). jo