1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kollision von Auto und Motorrad: 50-Jähriger schwerstverletzt

Kollision von Auto und Motorrad: 50-Jähriger schwerstverletzt

Mit dem Rettungshubschrauber ist ein 50-Jähriger Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Auto in Ürzig in eine Klinik geflogen worden. Die Polizei geht davon aus, dass die Autofahrerin das Zweirad übersehen hat.

Ürzig. Schwerste Verletzungen hat ein Motorradfahrer am Samstag gegen 12.30 Uhr bei einem Unfall auf der B 53 in Ürzig erlitten. Nach dem bisherigen Stand der polizeilichen Ermittlungen war eine 42-jährige Autofahrerein auf der B 53 unterwegs. Sie kam aus Richtung Bernkastel-Kues und wollte nach links Richtung Ürzig abbiegen. Sie übersah den aus entgegengesetzter Richtung kommenden 50-jährigen Motorradfahrer. Die Fahrzeuge kollidierten. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin blieb nach Polizeiinformationen unverletzt. Im Einsatz waren Rettungshubschrauber, DRK und Polizei. red volksfreund.de/blaulicht