1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kommentar zu: Professur für Belginum

Meinung : Vertrag mit vielen Vorteilen

Wenn es dafür noch einen Beweis gebraucht hätte, dann ist er jetzt erbracht: Belginum ist ein einzigartiger Standort, und er genießt ein hohes wissenschaftliches Renommée. Deshalb soll ein neuer, erweiterter Vertrag, mit dem sich der Morbacher Gemeinderat am Montag  noch befassen soll, mit inzwischen drei Partnern abgeschlossen werden.  Die Partner wollen ihre Zusammenarbeit auf breitere Füße stellen.

Jeder bringt ein, was er hat: die Gemeinde Morbach den Archäologiepark, die Universität Trier ihre wissenschaftliche Expertise und die neue Professur, die sich unter anderem mit der Archäologie von Belginum befassen wird, und die Generaldirektion Kulturelles  Erbe die Funde, die ihr gehören. Dafür gibt es künftig mehr Möglichkeiten für den studentischen und wissenschaftlichen Nachwuchs der Universität Trier und eine breitere wissenschaftliche Unterstützung für das neue Kulturzentrum. Und in Morbach endet hoffentlich eine langjährige Diskussion um die Frage, warum an einer kommunalen Einrichtung Wissenschaft betrieben wird.

i.rosenschild@volksfreund.de