Kommissar Engelmann ermittelt

Sein neues Bühnenprogramm präsentiert Sascha Gutzeit am Samstag, 4. Februar in Jägers Stübchen in Heidenburg. "Kommissar Engelmann ermittelt" ist eine liebevolle Hommage an die Krimis der 1960er und 1970er Jahre.

Der Autor, Schauspieler, Sänger und Entertainer schlüpft in die Rolle eines Kripobeamten vom alten Schlag, der - in Hut und Trenchcoat und mit einem Faible für Cognac im Dienst einer Krimiserie von früher entsprungen sein könnte. Und während Gutzeit aus den schrägen Fällen seines Retro-Ermittlers liest und spielt, trällert er auch so manchen, dem Kommissar auf den Leib geschriebenen Song. Doch nicht nur den Held seiner augenzwinkernden Kriminalgeschichten, sondern auch alle weiteren Figuren, lässt Sascha Gutzeit mit stimmgewaltigem Körpereinsatz und facettenreicher Mimik lebendig werden. Zusätzlich hantiert er mit Requisiten und spielt gefährliche Geräusche aus einem Kofferradio ein - so als handele es sich um ein Hörspiel.Die Gäste erleben eine rasante Musikkabarett-Show, die den Charme alter Krimis auf die Bühne zaubert, und mit Situationskomik und Wortwitz die Lachmuskeln strapaziert. red

Mehr von Volksfreund