1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kommunalwahl: CDU überholt die Thalfanger SPD

Kommunalwahl : CDU überholt die Thalfanger SPD

Die Christdemokraten haben im Rat der VG Thalfang einen Sitz mehr als die Sozialdemokraten.

Während die Sitze im Verbandsgemeinderat Thalfang am Erbeskopf der Wahlperiode 2009-2014 bei CDU und SPD ausgeglichen waren, jeweils sieben Personen, hat sich dieses Verhältnis nun verschoben. Am vergangenen Sonntag wählten die Thalfanger Bürger nur sechs SPD-Mitglieder in das Gremium, während die CDU ihre sieben Sitze halten konnte.

Die CDU-Fraktion wird daher von Vera Höfner auf Platz eins angeführt. Sie wird von Winfried Welter, Siegbert Ott, Andreas Vochtel, Stephan Gerhard, Alexander Becker und Vera Steinmetz unterstützt.

Die sechs Sitze der SPD verteilen sich auf Burkhard Graul, Bettina Brück, Sandra Adam, Andrea Jäger, Detlef Jochem und Petra Ott.

Nicht als neue Mitglieder, aber dafür neu als Partei-Mitglieder von Bündnis 90/ Die Grünen sind Christian Synwoldt und Anton Göppert im Gremium vertreten. Sie waren vorher in einer unabhängigen Liste Mitglied des Thalfanger Verbandsgemeinderates.

Die FDP ist mit Werner Breit und Georg Klein im VG-Rat vertreten und hat damit ebensoviele Sitze wie in der vorangegangenen Periode.

Die Neue Liste konnte ihre zwei Sitze ebenfalls verteidigen: Stephan Müller und Lukas Kimmling sind nun Ratsmitglieder.

Die Thalfanger Freie Liste wird von Stefan Brück und Dirk Hagenburger vertreten. Für die FWG Erbeskopf wird Richard Pestemer im neuen Gremium sein.