Konzert im Mutterhaus Trier

Wittlich/Trier. Unter der Leitung von Frank Gödert veranstaltete die Big Band des Peter-Wust-Gymnasiums im Trierer Mutterhaus ein Konzert. Eingeladen hatte Professor Rau von der Kinderkrebsstation des Mutterhauses in Trier, und die 18 Jungmusiker unter dem Motto "Glenns Neffen" in Anlehnung an Glenn Miller spielten im Foyer.

Entstanden war die Idee während der Weihnachtswerkstatt des Peter-Wust-Gymnasiums am ersten Adventswochenende in der Schule, hatte man hier doch beim Auftritt Spenden gesammelt, die man Kindern geben wollte, denen es nicht so gut geht. So konnte die Band, die sich erstmals öffentlich präsentierte, ihre Spende der Kinderkrebsstation überreichen. Die Big Band "Glenns Neffen" gibt es seit Schuljahresbeginn 2008/2009, und Frank Gödert engagiert sich als Elternvertreter des Peter-Wust-Gymnasiums ehrenamtlich. (red)/Foto: PWG