1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Konzert und Weinführung beim Rheingau Musik Festival

Konzert und Weinführung beim Rheingau Musik Festival

Bei einer Tagesreise können die Besucher ein Klavierkonzert eine Weinführung im Rahmen des Rheingau Musik Festivals miterleben. Veranstaltet wird die Reise vom Mosel Musikfestival.

Bernkastel-Kues/Eltville/Geisenheim. (red) Ein ganztägiges, Festival-Grenzen überschreitendes Programm können die Besucher einer Reise des Mosel Musikfestivals am Samstag, 24. Juli, erleben.

Im mittlerweile siebten Jahr bringen jugendliche Virtuosen aus russischen Talentschmieden mit dem Konzert "Junge Meisterpianisten laut Veranstalter ihre Kunst zu Gehör. Der Pianist Vladimir Krainev rief den "Internationalen wohltätigen Fonds der jungen Pianisten" ins Leben und fördert damit junge Künstler mit Stipendien.

Im Konzert werden sich die vier Pianisten Pavel Verkhaturov, Elina Sarkisyan, Anastasia Vorotnaya und Arseny Tarasevich-Nikolaev vorstellen. Auf dem Programm stehen Werke von Schumann, Chopin, Ravel und Mendelssohn-Bartholdy.

Hinter der Schlender-Weinführung "Im Namen der Rose" verbirgt sich laut Veranstalter eine kulturhistorische Führung durch das Kloster Eberbach mit begleitender Verkostung von fünf Weinen. Zu den Stationen des Rundgangs gehören Hospital, Cabinetkeller, Kapitelsaal, Dormitorium und Klosterkirche.

Ablauf der Reise: Abfahrt 8.30 Uhr (Trier) oder 9.30 Uhr (Kloster Machern). Ankunft auf Schloss Johannisberg, 12 Uhr Konzert "Junge Meisterpianisten", 13.30 Uhr Mittagessen in Kloster Eberbach/Selbstzahler, 15 Uhr Schlender-Weinführung "Der Name der Rose", 17 Uhr Rückfahrt. Tickets: 75 Euro inkl. VVK. Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier, Bitburg und Wittlich.