KONZERT

"Mischa Maisky - ein Weltstar spielt Bach" unter diesem Motto steht ein Konzert der Moselfestwochen am Sonntag, 19. September, ab 20 Uhr im Barocksaal des Klosters Machern. Maisky interpretiert Bach Solo-Suiten wie kein anderer Künstler.

Im Kloster Machern spielt er die Suiten Nr. 2 d-moll, Nr. 3 C-Dur und Nr. 5 c-moll. Maisky wurde 1948 in Riga (Lettland) geboren. 1966 wurde er Preisträger des Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerbs und setzte sein Studium bei Msitlav Rostropovich am Moskauer Konservatorium fort. Der heute in Belgien lebende Künstler emigrierte 1973 nach Israel. Karten: Mosel Festwochen, Telefon 06531/3000 oder unter www.moselfestwochen.de.