Kostenlos und anonym: Informationen zum sogenannten Idiotentest

Kostenlos und anonym: Informationen zum sogenannten Idiotentest

Wittlich. (red) Wer seinen Führerschein verliert, muss nach Ablauf seiner Sperrfrist eine "medizinisch-psychologische Untersuchung" (MPU) bestehen, bevor er ihn zurück erhält. In Wittlich gibt es einen kostenlosen Informationstermin dazu am Donnerstag, 5. August, 18 Uhr, in der TÜV Prüfstelle in der Gottlieb-Daimler-Str.

1. Erklärt werden soll, wie sich Betroffene am besten auf diese, volkstümlich "Idiotentest" genannte, Fahreignungsprüfung vorbereiten. Verkehrspsychologen mit meist langjähriger Erfahrung als früherer MPU-Gutachter, etwa beim TÜV Rheinland, stellen die wesentlichen Inhalte des dreiteiligen MPU-Verfahrens vor. Sie zeigen, was Verkehrssünder bereits während der Sperrfrist für ein positives Gutachten unternehmen kann. Die Teilnahme an dem Info-Abend ist anonym. Infos gibt es montags bis freitags zwischen 8 und 19 Uhr unter der gebührenfreien Servicenummer 0800/1300800.

Mehr von Volksfreund