Kraftvoll und mit viel Gefühl

Drei Musikbands unterschiedlicher Stilrichtungen gibt es am Freitag, 8. Oktober, im Haus der Jugend in Wittlich zu erleben. Einlass ist um 20 Uhr.

Wittlich. (red) Die Gruppe "Cardiac Casper" eröffnet das Konzert am Freitag im Wittlicher Haus der Jugend mit einer Mischung aus Alternative, Metalcore und Elektro. Im Anschluss daran präsentieren "Prison Mind" eine energiegeladene Show. Die Band ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden: Sie gewann 2005 den "Rockbuster-Contest" und ein Jahr später auf Anhieb den Wettbewerb "Schooljam" in Mainz unter 500 Bewerbern und hatte danach zahlreiche Auftritte in verschiedenen bekannten Clubs. Sie führt die Zuhörer durch eine Vielfalt von Stimmungen. Auf gewaltige Shouts folgen melodische und eingängige Gesangslinien. Harte Riffs werden durch kreative Beats und virtuose Gitarrensoli ergänzt.

Zum Abschluss wird die Band "Encypher" kraftvolle Elemente mit viel Gefühl und Melodie verbinden. Sie besteht seit 2008 und ist mit ihrer außergewöhnlichen Mischung verschiedener Stilrichtungen bereits in mehreren Städten im Westen Deutschlands mit bekannten Musikern aufgetreten.