"Krankheit — eine Strafe Gottes?"

"Krankheit — eine Strafe Gottes?"

Zell. (red) Mit der Frage "Krankheit — eine Strafe Gottes?" beschäftigt sich am Mittwoch, 11. Juni, 18 Uhr, Pater Markus Schulze von der philosophisch-theologischen Hochschule der Pallottiner aus Vallendar.

Der Vortrag, von der Selbsthilfegruppe Parkinson und der Kolpingfamilie Zell organisiert, findet im Pfarrzentrum Sankt Peter statt. Der Referent befasst sich mit der häufigen Sorge von Kranken, dass Fehler oder Versäumnisse im Leben mit einer Krankheit gesühnt werden müssten.

Mehr von Volksfreund