1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kreativ und spielerisch ins neue Jahr

Kreativ und spielerisch ins neue Jahr

Mit vielen Angeboten startet das Generationencafé im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Wittlich in das neue Jahr. Los geht es mit weihnachtlicher Resteverwertung mit einem kreativen Nähkurs.

Wittlich. (red) Das neue Jahr 2009 im Wittlicher Generationencafé, der Nachbarschaftstreff für Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus beginnt viel versprechend. S. Kefer (Modeatelier Bergweiler) bietet ab 28. Januar dienstags, 9 bis 11.30 Uhr und freitags, 17.30 bis 20 Uhr im Café "Schicker Fummel" ihr Können an, um aus einem alten Fummel wieder ein angesagtes, schickes Kleidungsstück zu machen. Da ist vom Handytäschchen bis zum Abendkleid alles vertreten. Mann und Frau, Jung und Alt lernen schneidern, nähen, kürzen und entwerfen.

Im Kreativcafé mit D. Koch und J. Hoffmann werden am 16. Januar von 15 bis 17 Uhr, Rezepte aus übrig gebliebenen Plätzchen vorgestellt.

"Bitte Platz nehmen - Stühle gestalten" heißt im Sonntags-Kreativtreff am 25. Januar von 10 bis 18 Uhr. Jeden ersten Mittwoch im Monat von 15 bis 17 Uhr sind Kinder und Erwachsene zum Spielcafé eingeladen, bei dem sich alles ums Kartenspiel dreht.

Beim Spielcafé "Spaß am Brett" am 29. Januar dreht sich alles um Schach, Mühle, Mensch ärgere dich nicht und Co., jeden 4. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Das Probiercafé mit Chr. Friedrich verspricht viel Abwechslung für Gaumen und Augen, jeden 3. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr. Am 15. Januar dreht sich alles rund um das Wintergemüse und den Kohl - Rot & Weiß. Der Treffpunkt "Punktgenau" (dienstags nach Vereinbarung) unterstützt bei Formulierung und Rechtschreibung für Briefe oder Bewerbungen. Beim Treffpunkt Spätsommer für aktive Menschen ab 40 (alle zwei Monate am ersten Donnerstag von 17 bis 19 Uhr) werden Vorträge gehalten, Unternehmungen gemacht und vieles mehr angeboten. Das Freiwilligencafé in Zusammenarbeit mit der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung ist ein Forum für alle Ehrenamtlichen, um sich auszutauschen oder zu verschiedenen Themen und Schwerpunkten wie Kommunikation oder Teamarbeit fortzubilden. Erster Termin: Donnerstag, 5. Februar. Es findet dann alle zwei Monate am ersten Donnerstag, 15 bis 17 Uhr, statt. Infos: Deutscher Kinderschutzbund - Mehrgenerationenhaus Wittlich, Kurfür stenstraße 10, Telefon 06571/2110.

Das Programm findet sich im Internet www.kinderschutzbund-bernkastel-wittlich.de und www.mehrgenerationenhaeuser.de/wittlich.