Kreisverwaltung sucht Tierfrevler

Cochem. (red) Die Schwäne an der Mosel werden schon seit Jahren drangsaliert. Tierfrevler haben in Cochem-Cond die Eier aus einem Schwanennest die Böschung heruntergerollt, das Nest wurde zerwühlt. In Cochem-Sehl verschwanden die Eier einzeln, jeweils nach dem Legen, so dass das Schwanenpaar Mitte April das Nest aufgeben musste.

Auch in Valwig wurde, wie schon in den Vorjahren, ein Gelege geplündert, Fußspuren weisen die gleiche Größe auf wie zwei Jahre zuvor und deuten hier auf einen Gewohnheitstäter hin. Die Kreisverwaltung Cochem-Zell bittet daher die Bevölkerung um besondere Aufmerksamkeit und um Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen können. Die Wasserschutzpolizei ist ebenfalls eingeschaltet.

Mehr von Volksfreund