Krimi-Café öffnet mit Hannes Wildecker

Krimi-Café öffnet mit Hannes Wildecker

Erbeskopf. Mittlerweile fünf Krimis sind unter dem Label Tatort Hunsrück von Hannes Wildecker erschienen. Hinter dem Pseudonym Hannes Wildecker steckt Hans Muth, pensionierter Kriminalbeamter und passionierter Krimi-Autor.

Seine Bücher stehen im Mittelpunkt des Krimi-Cafés im Hunsrückhaus am Erbes- kopf am Freitag, 15 April, ab 1930 Uhr. Während Muth liest, werden feine Leckereien vom Küchenteam des Hunsrückhaus-Bistros gereicht. Der Eintritt kostet inklusive Speisen und Sekt 18,50 Euro. redEine Anmeldung ist bis Dienstag, 12 April, im Internet unter www.hunsrueckhaus.de, unter Telefon 06504-778 oder per E-Mail an info@hunsrueckhaus.de erforderlich.

Mehr von Volksfreund