Krimiautor Paul Walz liest in Wittlicher Weingut

Krimiautor Paul Walz liest in Wittlicher Weingut

Nach seinem vielgelobten Debütroman "Lichthaus kaltgestellt" hat Autor Paul Walz seine Trierer Ermittler auf einen neuen Fall angesetzt. In seinem zweiten Trier -Krimi "Bauernopfer - Lichthaus\' zweiter Fall" wird Johannes Lichthaus auf einen Ökobauernhof in der Nähe von Wittlich gerufen, wo ein Mord geschehen ist.

Paul Walz liest am Donnerstag, 21. November, um 19.30 Uhr aus seinem neuen Krimi im Weingut Lütticken in Wittlich. Paul Walz ist ein Pseudonym. Dahinter verbirgt sich Maximilian Rosar, der 1964 in Trier geboren wurde und mit seiner Familie in seiner Heimatstadt lebt. Eintrittskarten für sechs Euro gibt es in der Altstadt Buchhandlung und im Weingut Lütticken. red

Mehr von Volksfreund