1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kriminalpolizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Kriminalpolizei warnt vor neuer Betrugsmasche

Die Kripo Idar-Oberstein warnt vor Betrügern. Unterschiedliche Geschäfte und Tankstellen bieten eine Reihe von Produkten für den bargeldlosen Zahlungsverkehr an.

Mit Terminals werden Auflade-Codes für Handys, Bezahlkarten für den Onlinehandel und Geschenkkarten generiert.
Der Kunde bezahlt diese in bar vor Ort und erhält einen Beleg mit entsprechendem Bezahlcode, den er als Zahlungsmittel verwenden kann.
Betrüger kontaktieren laut Kripo die Händler telefonisch und geben sich dort zunächst als Mitarbeiter der Terminalbetreiber aus. Unter einem Vorwand verleiten sie die Angestellten der Geschäfte dazu, die Belege am Terminal auszudrucken und die Codes zu übermitteln. Die so erlangten Codes werden rasch online eingelöst und können rückwirkend nicht mehr gesperrt werden.
Die Kriminalpolizei Idar-Oberstein rät daher insbesondere den Mitarbeitern der anbietenden Geschäfte: Sie dürfen unter keinen Umständen solche Codes am Telefon übermitteln. red