1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Krippenlandschaft in den Schaufenstern von Bernkastel-Kues

Krippenlandschaft in den Schaufenstern von Bernkastel-Kues

"Krippewelle - Bernkastel-Kues im Weihnachtsfieber". Nach der weihnachtlichen Zeitreise des vergangenen Jahres geht es 2013 noch weiter zurück - zu den Ursprüngen des Weihnachtsfestes und dem zentralen Bild der Weihnachtsgeschichte.


Alles ist beim diesjährigen Schaufensterwettbewerb möglich: traditionelle oder selbst gebastelte Weihnachtskrippen, Krippen aus fernen Ländern oder eine szenische Darstellung oder gar eine lebendige Krippe. Ob besinnlich oder unterhaltsam umgesetzt: Der Kreativität der Einzelhändler in der Stadt Bernkastel-Kues sind keine Grenzen gesetzt.
Wenn sich, wie in den letzten Jahren, viele Geschäfte am Wettbewerb beteiligen, können potenzielle Kunden und Gäste aus der Region auf den attraktiven Einzelhandelsstandort Bernkastel-Kues aufmerksam gemacht werden. Zudem kann, so die Entwicklungsatentur mit einer hohen Anzahl an Teilnehmern eventuell sogar die größte städtische Ausstellung von Weihnachtskrippen an der Mosel ermöglicht werden.
Pünktlich zu Beginn des Weihnachtsmarktes am 24. November sollen die Schaufenster der teilnehmenden Betriebe dekoriert sein. Eine Jury wird die Arbeiten bewerten. Den Gewinnern winkt wie in den Vorjahren ein attraktives Preisgeld: 1. Platz: 750 Euro, 2. Platz: 500 Euro, dritter Platz: 250 Euro
Der Juryentscheid zählt zu 50 Prozent. Die restlichen 50 Prozent tragen wieder alle teilnehmenden Betriebe. Jeder Teilnehmer hat d ie Möglichkeit, mit abzustimmen (das eigene Fenster ist allerdings von der Wertung ausgeschlossen). Anmeldungen sind bis zum 26. Oktober bei der Entwicklungsagentur möglich. red