1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Krisensitzung im CDU-Gemeindeverband Traben-Trarbach: Vorstandswahl beschlossen

Krisensitzung im CDU-Gemeindeverband Traben-Trarbach: Vorstandswahl beschlossen

Die Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes Traben-Trarbach werden einen neuen Vorstand wählen. Das ist das Ergebnis einer internen Krisensitzung von Vorstand und der CDU-Fraktionen im Verbandsgemeinderat und Stadtrat Traben-Trarbach am Dienstagabend.

(sim) An der Sitzung nahm auch der CDU-Kreisvorsitzende Alexander Licht teil. Nach Ostern wird zu einer Mitgliederversammlung einberufen. Die Krisensitzung war notwendig geworden, nachdem die Fraktionen von SPD, FDP und FWG im Stadtrat Traben-Trarbach dem CDU-Stadtratsmitglied und CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Jürgen Römer ihr Misstrauen ausgesprochen hatten. Die genannten Fraktionen wollen nicht mehr an Stadtratssitzungen teilnehmen, wenn Römer mit am Tisch sitzt.

Sie werfen ihm vor, in der Diskussion um das Defizit des Wein-Nachts-Marktes das politische Klima in der Stadt vergiftet zu haben. Vor der Krisensitzung waren bereits neun der zwölf Mitglieder aus dem Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes zurückgetreten. Der Vorstand war erst im November vergangenen Jahres neu gewählt worden.