1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kühe und Käfer stürmen in Hontheim die Bühne

Kühe und Käfer stürmen in Hontheim die Bühne

Mit einer Karnevalsprinzessin aus dem Alftal und närrischem Besuch aus dem Ueßbachtal haben die Hontheimer bei ihrer Kappensitzung gezeigt, dass auf den Eifelhöhen keine Integrationsdiskussion geführt werden muss.

Hontheim. (teu) Mottofrei aber quer durch alle Felder von Politik und Gesellschaft zog der Hontheimer Karnevalsverein "Gapperte" in die fünfte Jahreszeit. Auf der Eifelhöhe feiert man auch mit Besuchern aus den dunklen Tälern nebenan: Der Bad Bertricher Karnevalsverein ist seit Jahren zu Gast, und Prinzessin Heidi wohnt in Bausendorf.

Bühnenbild mit ländlicher Idylle



Dass die närrische Regentin einen Käfer fährt und Prinz Stefan als Landwirt arbeitet, zeigte das Bühnenbild mit glücklichen Kühnen auf grünen Wiesen. Dass nicht jeder Bauer zum Schauspieler geboren ist, bewies das Theater-Casting des Spielmannszugs.

Mitwirkende: Queen Mum (Margret Sartoris), Kleine Garde, Politischer Jahresrückblick (Marita Hockertz), Funkengarde, Gerichtsverhandlung (Johannes Risch, Julian Kessler, Jan Kaspers), Funkenmariechen-Nachwuchs Michelle Hardemer und Michelle Kessler, Showtanz Bad Bertricher KV Schaute, Schauspielercasting (Peter Nonnweiler, Kevin Steffens, Sabine Troes, Natascha Graf), Hunthemer Goldengirls, Drei Rabauken (Birgit Sederkvist, Anne Koch und Beate Dietrich), Prinzengarde, Hunthemer Gappert (Karl-Heinz Ehlen), Männerballett, Anita Simon.