Kühle Drinks und heiße Rhythmen

Liebhaber von ausgefallenen Getränken, fetziger Musik und Salsa können sich auf die Morbacher Cocktailnacht am Freitag, 8. Juli, freuen. DJ Marco aus Berlin wird den Platz Pont-sur-Yonne beschallen.

Morbach. Die Morbacher Cocktailnacht hat sich laut Veranstalter zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Zum achten Mal organisieren mehrere Betriebe mit Unterstützung des Gewerbe- und Verkehrsvereins Morbach die Veranstaltung auf dem Platz Pont-sur-Yonne. Im vergangenen Jahr waren 1000 bis 2000 Gäste da.
Roman Knichel, einer der Hauptorganisatoren und Mitarbeiter der Firma Rewe, tut sich mit einer genauen Schätzung schwer. Sicher kann er sagen: "Rund 3000 Cocktails haben wir verkauft." Und: "Wir sind beim letzten Mal untergegangen in der Masse von Menschen."
Das Programm wird diesmal etwas reduziert, damit die Besucher mehr Platz finden. Die Musik wird DJ Marco aus Berlin zusammenstellen. Seine Schwerpunkte sind laut Knichel Mainstream, Party- und House-Musik. Eine Salsa-Tanz-Gruppe aus Trier wird brasilianisches Flair in den Hunsrück bringen.
Eventuell - aber das hängt ganz vom Wetter ab - können sich die Gäste auch auf einer Wasserrutschbahn vergnügen.
An den sechs Getränkeständen werden nicht nur Cocktails, sondern auch Wein, Bier und Alkoholfreies angeboten. Die Gäste können sich mit Pizza und Bratwurst stärken.
Da in der Regel viele junge Menschen zur Morbacher Cocktailnacht kommen, wird es auch wieder einen "Bob"-Stand geben.
"Bob" ist eine Aktion der Polizei mit dem Trierischen Volksfreund als Medienpartner. Sie will Autofahrer dazu bringen, mit null Promille zu fahren.
Wer einen Bob-Schlüsselanhänger von den Ordnungshütern bekommt, erhält alkoholfreie Getränke zum ermäßigten Preis und kann seine Altersgenossen später sicher nach Hause fahren.
Wer sein Auto gleich stehen lässt oder keines hat, kann den Heimweg mit dem Bus-Shuttle antreten. Um 1 Uhr werden die Morbacher Ortsbezirke angefahren.
Der Fahrplan soll unter www.morbach.info veröffentlicht werden. Die Morbacher Cocktailnacht am Freitag, 8. Juli, beginnt um 19 Uhr.mai