Vortrag : Ackerbau und Viehzucht früher

Sich ein Dasein vorzustellen ohne warme Pullover im Winter und leichte Leinen- oder Baumwollkleidung im Sommer, fällt den meisten Menschen heute schwer. Doch dieser Zustand herrschte nicht zu allen Zeiten.

Das erfahren Interessierte bei einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Fremde Heimat“. Sie befasst sich am heutigen Mittwoch, 9. Mai, mit „Vorderasien als Ursprungsgebiet von Ackerbau und Viehzucht“. Referentin ist Dr. Elisabeth von der Osten-Sacken (Marburg). Die Veranstaltung findet von 19 bis 20.30 Uhr in der Kueser Akademie statt.