Kunst an die "Neugasse 12"

LÖTZBEUREN. (red) "Briefe an ein unbewohntes Haus" nennt der in Lötzbeuren lebende Künstler Jörg Stein seine Kunstaktion, die er im März dieses Jahres startet. Über 100 Postsendungen erwartet er aus Deutschland und Europa, die von bildenden Künstlern und Literaten an die Adresse "Neugasse 12" in 56843 Lötzbeuren geschickt werden sollen.

Das Haus "Neugasse 12" am Ortsrand ist eines der leerstehenden "unbeweglichen Objekte" im Dorf mit Blick ins Tal. Das Thema seiner Ausschreibung lautet "Gefäss/e". Mit den eingehenden künstlerischen Arbeiten, die das Format 30 mal 38 Zentimeter (wegen des Briefkastenschlitzes) nicht überschreiten dürfen, wird in den Räumen des Hauses eine Ausstellung ausgerichtet, die am 15. September mit einem Rahmenprogramm für das Publikum geöffnet wird. Die Ausstellung legt Stein zeitgleich mit der landesweiten Veranstaltung "Offene Ateliers" des Berufsverbandes Bildender Künstler Rheinland-Pfalz im Rahmen des Kultursommers Rheinland Pfalz. Namen und Herkunftsorte der Teilnehmer werden auf der Homepage des Künstlers ( www.steinpoet-art.de) in der Reihe des Eingangs ab August veröffentlicht. Infos bei Jörg Stein, Telefon 06543/818967.

Mehr von Volksfreund