KURZ

GEDENKTAG: Zur Erinnerung an den 9. November 1938 (Reichspogromnacht), den Tag als in Deutschland viele Synagogen zerstört wurden, findet am Donnerstag, 9. November, in der ehemaligen Bernkasteler Synagoge eine Lesung statt.

Heimatforscher Stefan Kritten stellt die aus dem Tschechischen übersetzte Erzählung "Der Golem", eine jüdische Sage aus dem 16. Jahrhundert, vor. Zudem geht er kurz auf mehrere in Zusammenhang mit der Thematik stehende Bücher ein. Beginn ist um 20 Uhr. Die Synagoge befindet sich in der Burgstraße 7 a in der Nähe des so genannten Kapuziner- oder Doppelkreuzes. Der Eintritt ist frei. Um Spenden zum Erhalt der Synagoge wird gebeten. (red)