KURZ

Wintrich. (red) Der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues wurde am Samstagabend telefonisch mitgeteilt, dass an der B 53 zwischen Wintrich und Piesport vier Jugendliche Leitpfosten umtreten und Pfosten teilweise auf der Fahrbahn liegen.

Polizeibeamte stellten fest, dass etwa 25 bis 30 Leitpfosten herausgerissen waren und teilweise auf dem Radweg und der B 53 lagen. Mehrere Leitpfosten, die zum Teil in die Fahrbahn ragten, mussten die Beamten zur Seite räumen. Sie ermittelten in Piesport vier Jugendliche (15 und 16 Jahre alt) von der Mittelmosel als Tatverdächtige. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Verkehrsteilnehmer, die gefährdet wurden, sollten sich bei der Polizei in Bernkastel-Kues, Telefon 06531/95270, melden.