Land fördert Flächenkanalisation in Kesten

Land fördert Flächenkanalisation in Kesten

Bernkastel-Kues. (red) Im Zuge des Neubaus des bereits begonnenen Projekts Gruppenkläranlage "Unteres Liesertal" für die Ortslagen Burgen, Thalveldenz, Hirzlei und Kesten bewilligt das Land Rheinland-Pfalz für den Bauabschnitt der Flächenkanalisation in Kesten mit zentralem Kläranlagenanschluss 683 000 Euro.

Dies sind hundert Prozent der förderfähigen Kosten des Verbandsgemeindeanteils, die als Darlehen aus dem Zinszuschussprogramm gegeben werden. Dies ist eine wichtige wasserwirtschaftliche Maßnahme im Bereich der Abwasserbeseitigung in der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues. Sie wird im Rahmen des mittelfristigen Investitionsprogramms der Wasserwirtschafts-Verwaltung im laufenden Haushaltsjahr gefördert. Dies erfuhr die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück auf Nachfrage von Umweltministerin Margit Conrad.

Mehr von Volksfreund