Landgericht: Keine Vergewaltigung

Wittlich/Trier. (sos) Wegen sexueller Nötigung und Vergewaltigung angeklagt war ein 33-Jähriger aus Wittlich. Die erste Große Strafkammer des Landgerichts Trier hat den Mann gestern freigesprochen. Dies teilt Richterin Manuela Schmidt mit, unter deren Vorsitz das Urteil gestern verkündet wurde.

Es gilt laut Pressemitteilung als noch nicht rechtskräftig. Dem Mann war in dem Vergewaltigungs-Verfahren vorgeworfen worden, im Herbst 2005 eine 16-Jährige gegen ihren Willen zum Geschlechtsverkehr gezwungen zu haben. Der Mann und das Mädchen sollen seit Herbst 2004 eine sexuelle Beziehung gehabt haben.