Landgericht verurteilt Mann wegen Kindesmissbrauchs

Landgericht verurteilt Mann wegen Kindesmissbrauchs

Ein 20-Jähriger ist gestern wegen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes von der ersten Großen Jugendkammer des Landgerichts Trier zu einer achtmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Die Staatsanwaltschaft warf dem Mann vor, Anfang April in einem Haus in Bernkastel-Wittlich ein sechsjähriges Mädchen, das sich zu diesem Zeitpunkt unbeaufsichtigt im Treppenhaus aufgehalten hatte, auf den Arm genommen und in sein Zimmer gebracht zu haben. Dort soll er das Kind mehrfach geküsst und unter dessen Kleidung berührt haben. Als er bemerkt habe, dass die Mutter im Treppenhaus nach Mädchen rief, soll er von dem Kind abgelassen und es zurück auf den Flur geschubst haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Mehr von Volksfreund