Landrätin setzt Gesprächsangebot fort

Landrätin setzt Gesprächsangebot fort

Wittlich. (red) Die nächste Sprechstunde von Landrätin Beate Läsch-Weber ist am Dienstag, 17. Februar. Die Sprechstunde findet ab 15 Uhr in ihrem Büro in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich statt.

Die Landrätin wird Gelegenheit geben, in Einzelgesprächen persönliche Anliegen und Probleme direkt vorzutragen. Dieses Gesprächsangebot gilt auch für Vereine, Verbände und andere Gruppen. Die Gesprächsthemen sollten sich auf die Zuständigkeit der Kreisverwaltung beziehen. Wer am 17. Februar an einem persönlichen Gespräch mit der Landrätin interessiert ist, wird gebeten, sich bis zum 6. Februar mit der Kreisverwaltung in Wittlich, Manuel Follmann, Telefon 06571/14-213, in Verbindung zu setzen oder sich online anzumelden unter www.Bernkastel-Wittlich.de.