Corona Wittlicher Anwalt wartet lange auf Testergebnis und kann Arbeit nicht nachgehen

Wittlich/Trier · Ein Wittlicher Anwalt hat nach seinem Urlaub im Ausland freiwillig einen Corona-Test gemacht – doch musste eine Woche auf das Ergebnis warten. Die Kreisverwaltung erklärt, woran das liegen kann.

 Ein Wittlicher Anwalt hatte sich an der Teststation am Markusberg in Trier auf Sars-Cov-2 testen lassen. Bis er das Ergebnis erhilet, verging eine Woche.

Ein Wittlicher Anwalt hatte sich an der Teststation am Markusberg in Trier auf Sars-Cov-2 testen lassen. Bis er das Ergebnis erhilet, verging eine Woche.

Foto: Bernd Wientjes

„Wie kann es sein, dass ich eine Woche auf mein Corona-Testergebnis warten muss?“ Diese Frage mussten sich Thomas Oehlenschläger und seine Frau stellen, nachdem sie freiwillig noch freitagabends nach dem Urlaub im Ausland auf dem Weg nach Hause einen Corona-Test gemacht haben. Per Post sei das Ergebnis dann eine Woche nach dem Test im Briefkasten gewesen – und das, obwohl das Datum des Befunds zeigte, dass das Ergebnis schon sonntagabends vorgelegen hatte.