1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Langfinger sucht schnelles Geld bei sieben Einbrüchen

Langfinger sucht schnelles Geld bei sieben Einbrüchen

Sieben Einbrüche und Versuche einzusteigen meldet die Kriminalpolizei Wittlich aus dem Industriegebiet 1 und 1a in Wittlich. Demnach hat ein Mann in der Nacht zum Mittwoch, 27. Januar, in Gewerbebetrieben in der Röntgen-, der Lilienthal-, der Gutenbergstraße sowie der Gottlieb-Daimler-Straße gezielt nach Geld gesucht.


Laut Peter Hundeck, Pressesprecher der Kripo, handelt es sich um einen einzelnen Täter, der eine helle Jacke und ein helles Kapuzenshirt trug: "Das wird aufgrund der Videoaufzeichnungen vermutet." Er habe Geld gestohlen, anderes wertvolles Diebesgut sei weitestgehend unbeachtet geblieben. Der Gesamtschaden belaufe sich auf 10 000 Euro. Die Beute wird auf einen niedrigen vierstelligen Betrag geschätzt. Hinweise an die Kriminalinspektion, Telefon 06571/95000. sos