Kultur: Lasst uns singen: Die zehnten Chortage in Minderlittgen

Kultur : Lasst uns singen: Die zehnten Chortage in Minderlittgen

() Der Männergesang Frohsinn Hupperath-Minderlittgen feiert nach dem „Silberjubiläum“ vor drei Jahren  wieder ein Jubiläum: die zehnten traditionellen Chortage am 23. und 24. November unter dem Motto „Cantemus“ (Lasst uns singen).

In der Bürgerhalle in Minderlittgen treffen sich an beiden Tagen acht Chöre aus der Region, um zu singen und die Zuhörer zu begeistern. Der Männerchor präsentiert sich in diesem Jahr erstmalig unter seinem neuen Chorleiter Johannes Klar.

Nachdem 1990 der Männergesang Frohsinn, „von sangesfrohen Männern aus den Bergdörfern Hupperath und Minderlittgen“, wie es der Vorsitzende Klaus Flesch immer ausdrückt, ins Leben gerufen wurde, finden sich mittlerweile Gleichgesinnte auch aus Bergweiler, Bruch, Großlittgen, Landscheid, Musweiler, Osann, Schladt und Wittlich jeden Montagabend um 20 Uhr im Bürgerhaus in Minderlittgen zum Singen ein.

 Programm: Freitag, 23. November ab 19.50 Uhr: Frauenchor Rock & Blues Wittlich; Männerensemble St. Martin Mosel; Gemischter Chor Minheim; Männerchor Quartettverein Reinsfeld; Gemischter Chor Quartettverein Reinsfeld; Samstag, 24. November, ab 19.50 Uhr: Chor 95 Wittlich; Gesangverein Rascheid; Kirchenchor Cäcilia Alsdorf; Männergesangverein Mettendorf.

Mehr von Volksfreund