1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Lastwagen im Graben: Auto fährt weiter

Lastwagen im Graben: Auto fährt weiter

Weil ein Autofahrer wegen starker Schneeverwehungen ins Schlingern kam, musste ein Lastwagenfahrer ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet das Gefährt am Freitagmorgen gegen 3.30 Uhr auf der schneebedeckten Fahrbahn der L150 in Thalfang, etwa 150 Meter vor der Einmündung zur B 327, ins Schleudern.

Der Lkw-Fahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei geriet er auf schneebedeckter Fahrbahn zu nah an die angrenzende Böschung und verlor die Kontrolle. Das Gefährt kippte auf die Beifahrerseite. Der Audifahrer setzte seine Fahrt fort. Der Laster wurde nur leicht beschädigt. Für die Bergung musste die L 150 eineinhalb Stunden lang zeitweise gesperrt werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei in Morbach, Telefon 06533/93740, sucht Zeugen des Unfalls und appelliert an den Autofahrer sich zu melden. red