Lastzug mit Bagger rammt Fußgängerbrücke in Wintrich

Lastzug mit Bagger rammt Fußgängerbrücke in Wintrich

Ein auf einem Tieflader stehender Bagger ist am Samstagmorgen gegen die Wintricher Fußgängerbrücke gestoßen. Der Übergang wurde beschädigt und muss möglicherweise für Fußgänger und Radfahrer gesperrt werden.

Ein lauter Knall hat am Samstagmorgen kurz nach 9 Uhr die Anwohner in der Nähe des Ortseinganges von Wintrich aufgeschreckt. Ein aus Richtung Piesport auf der B53 fahrender Lastzug hatte eine Brücke gerammt, über die der Fuß- und Radweg von der Umgehungsstraße in die Ortschaft geleitet wird.

Ein Bagge, der auf einem Tieflader transportiert wurde, ragte mit seinem eingeknickten Arm über die zulässige Höhe hinaus und war bei voller Fahrt gegen den Betonunterbau der Brücke gestoßen. Größere Betonbrocken wurden auf die Fahrbahn geschleudert, der Brückenunterbau wurde beschädigt. Auch die Hydraulik am Baggerarm wurde erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Die Straßenmeisterei Bernkastel überprüfte das Bauwerk umgehend und entfernte lose Betonteile, um weitere Schäden zu vermeiden. Zudem wird noch geprüft, ob die kleine Brücke für den Radfahrer- und Fußgängerverkehr gesperrt werden muss. In der kommenden Woche muss der LBM detailliert begutachten, um die genaue Schadenshöhe und die Reparaturmaßnahmen zu ermitteln.

Mehr von Volksfreund