Leerstehendes Wohnhaus brennt ab

Idar-Oberstein (red) Mehrere Notrufe gingen am Samstagabend, 29. April, in der Polizei-Inspektion in Idar-Obestein ein. Anwohner meldeten, dass ein Wohnhaus im Bereich der Fußgängerzone Oberstein in Brand geraten sei.

Hierbei schlugen bereits deutlich sichtbar Flammen aus dem Dachstuhl des Reihenhauses. Wie die weiteren Ermittlungen ergaben, ist das Gebäude derzeit nicht bewohnt. Durch die Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten dauerten bis in die Nacht an. Durch das Feuer wurde der Dachstuhl des Hauses vollständig zerstört. Die überschlagenden Flammen beschädigten ebenfalls das nebenstehende Gebäude. Personen sind durch den Brand keine zu Schaden gekommen.
Der Grund des Brandes ist bislang unklar. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.