Legal HighS - Überraschungsei: Drei Gewinnerinnen aus der Region bei Wettbewerb

Legal HighS - Überraschungsei: Drei Gewinnerinnen aus der Region bei Wettbewerb

Unter dem Motto ,,Legal, illegal, nicht egal" hat der BKK-Landesverband Bayern die fünf besten Plakate eines Wettbewerbs zum Thema "Legal Highs" prämiert. Der erste Preis ging an Katharina Otten, Claudia Engler und Katja Reinehr aus Wittlich und Salmtal mit dem Plakat: "Legal High - Überraschungsei - Sind Dir die Risiken einerlei".

Foto: (m_lalu )

Sie erhalten ein Smartphone. Alle drei sind Mitarbeiterinnen im Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück. Die synthetischen Drogen kommen als Kräutermischung oder Badesalze auf den Markt und werden vermehrt von Jugendlichen konsumiert. Sie sind oft hochgefährlich. Die Abbildungen aller Plakate sind zu finden unter <%LINK auto="true" href="http://www.legalhighs-nicht-egal.de/plakate" text="www.legalhighs-nicht-egal.de/plakate" class="more"%>. (red)/Fotos (2): BKK Landesverband Bayern

Mehr von Volksfreund