Leidenschaft für Old- und Youngtimer

Thalfang · Seit 1979 machen die Mitglieder des Motor-Touristik-Clubs (MTC) Erbeskopf von sich reden. Sie engagieren sich für ihr Hobby, für die Gemeinschaft und für ihre jährlichen "Youngtimer-Oldtimertreffen", die überregional Anklang finden.

Thalfang. Der vor 34 Jahren gegründete Motor-Touristik-Club (MTC) Erbeskopf hat in Motorsportkreisen seinen Freundeskreis. Wenn die Aktiven des Vereins zu ihrem jährlichen Youngtimer-Oldtimertreffen einladen, reisen dazu Gleichgesinnte aus der ganzen Region und weit darüber hinaus an. Was sie alle verbindet, ist die Leidenschaft für Autos, genauer für etwas ältere Modelle aller Marken. Und dazu zählen auch die mindestens 20 Jahre alten Youngtimer. "Das sind ja auch schon alte und gern gesehene Autos und in zehn Jahren sind es ebenfalls Oldtimer", begründet Sascha Klein, der zweite Vorsitzende des Vereins. Sein Part im Vorstand ist vor allem der, die von ihm ins Leben gerufenen Treffen zu organisieren. In diesem Jahr lud der MTC, der 2014 seinen 35. Geburtstag feiern will, bereits zum achten Mal dazu ein. An den drei Tagen schauten etwa 300 Fahrer mit ihren Autos vorbei. Darunter Traumwagen wie ein knallgelber Triumph Spitefire, Baujahr 1980, oder ein dunkelgrüner "Morgan 8". Die Fahrer der Old- und Youngtimer kamen sowohl aus der näheren Umgebung als auch aus Saarbrücken, Koblenz, Bochum und den Benelux-Staaten.
Ihre Gastgeber fahren Käfer aus den frühen 1950er Jahren, Opel Manta, Capri und Escort wie ein MK1 RS 2000 der Marke Ford, 124er Fiat Coupé oder alte BMWs. Einige halten dem Verein ebenso von Anfang an die Treue wie seine Gründungsmitglieder. Obschon in den ersten Jahren des MTC die Leidenschaft für ältere Fahrzeuge eine etwas geringere Rolle spielte. Die Väter des heute 124 Mitglieder zählenden Vereins führte ursprünglich ihre Rallye-Leidenschaft zusammen. Als sie mit etlichen aktiven Rallyefahrern den MTC vor 34 Jahren gründeten, sollte es ein Motorsportclub sein. Doch da auch Freunde von Orientierungs- und Sternfahrten mit dabei waren, entschieden sie sich für einen Motor-Touristik-Club (MTC) Erbeskopf Thalfang. Denn so fühlen sich Motorsportler ebenso angesprochen wie Motor-Touristiker, die es mit ihren Wagen in erster Linie zu sehenswerten Routen lockt. Außerhalb der wichtigen Vereinsveranstaltung mit Höhepunkten wie Bildersuchfahrt oder Fahrzeugsegnung sehen sich die Mitglieder bei anderen Oldie-Treffen. Oder sie starten zu gemeinsamen Unternehmungen wie Anfang Oktober zu einer mehrtägigen Vereinsfahrt in den Thüringer Wald. Dazwischen bringen sich die MTCler im Alter von 18 Jahren bis über 80 bei Veranstaltungen wie dem örtlichen Straßenfest oder der Kirmes ein. Motorsportfreunde sehen die Treffen des Vereins als etwas ganz Besonderes. "Für die Region ist das eine wichtige Sache", rückte Hans-Peter Arens beim jüngsten Treffen ins rechte Licht. Fahrzeuge wie ein Jaguar aus den 1950er Jahren seien ja sonst kaum zu sehen. Die Arbeit, die sich die Eigentümer machten, um solche Autos in Schuss zu halten, sei bemerkenswert. Abgesehen davon sei es für jüngere Leute interessant, Autos, die älter seien als sie selbst, in einem Zustand sehen zu können, ähnlich dem, als sie einst vom Band liefen.

Extra

Name: Motor-Touristik-Club MTC Erbeskopf Thalfang e.V. Gründung: 10. Juni 1979 in Thalfang Mitgliederzahl: 124 Mitgliedsbeitrag: 10 Euro pro Jahr Kontakt: www.mtc-thalfang.de urs

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort