Lektüre und Diskussion führen auf die Spuren von Nikolaus Cusanus

Lektüre und Diskussion führen auf die Spuren von Nikolaus Cusanus

In der Akademie Kues in Bernkastel-Kues wird am Freitag, 27. Januar, 17 Uhr, der Cusanus-Lektürekreis fortgesetzt. Der Lektüre- und Gesprächskreis bietet Gelegenheit, die Denkweise von Nikolaus Cusanus durch eine langsame, gemeinsame Lektüre und Diskussion kennenzulernen.

Im zweiten Buch des Werks "de Docta ignorantia" wird unter anderem die cusanische Auffassung vom unendlichen Universum vorgestellt. Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich. Die Teilnahme kostet vier Euro. red

Mehr von Volksfreund